Fastenzeit 2019

Es ist eine besondere Zeit in unseren Klöstern und Gemeinschaften, die mit dem Aschermittwoch beginnt. Die Fastenzeit ist mehr als nur eine Zeit, wo einfachere Speisen auf den Tisch des Klosterrefektoriums (Speisesaal der Klöster) kommen. Es ist eine Vorbereitungszeit auf Ostern. Die Liturgie, die Lesungen, die Angebote in den Gemeinschaften istsind daraufhin ausgelegt, die Mönche und Nonnen, Schwestern und Brüder auf die Feier des Osterfestes vorzubereiten.
Dafür ist auch das Fasten gedacht, das nicht nur dem Körper gut tun kann, sondern auch den Geist klären will. Und ist es nicht überhaupt gut, immer wieder auf eine einfachere Lebensweise umzuschalten und eigene Bedürfnisse zu hinterfragen?
Neben diesen eher internen Vorbereitungen bieten die Orden und Gemeinschaften ganz unterschiedliche Angebote an, zu denen Sie eingeladen sind.
Ganz aktuell können Sie ab dem 11. März 2019 an Exerzitien im Alltag bei den Franziskanerinnen des Crescentiaklosters in Kaufbeuren teilnehmen, was sich anbietet, wenn Sie in der Nähe wohnen.
Eine schöne Möglichkeit ist es auch, sich Tage der Einkehr zu gönnen, wie es ebenfalls die Franziskanerinnen des Crescentiaklosters vom 15. – 17. 3.2019 anbieten. Überschrieben mit dem Psalmwort: „Ich ließ meine Seele ruhig werden und still.“ (Ps 131,2) geht es darum, den Alltag hinter sich zu lassen und in der stille Gott und sich selber näher zu kommen.

Achtsamkeit spielt in der Fastenzeit eine besondere Rolle. Einüben können Sie das im Montanahaus Bamberg vom 15. -17.3.2019. Geprägt von der franziskanischen Spiritualität bekommen Sie Anregungen und Anleitungen zu mehr Achtsamkeit im eigenen Leben.

Das klösterliche Leben ist geprägt von der Feier des Kirchenjahres und so bietet es sich an, dies in den Mittelpunkt der Exerzitien “Spiritualität des Kirchenjahres” zu stellen, wie es die Dillinger Franziskanerinnen tun. Der Kurs beginnt am 17.3 und geht bis zum 23.3.2019.
Die Heilige Hildegard ist eine Garantin für eine gesunde und heilvolle Lebensweise. Und so hat sie auch zum Fasten einiges zu sagen gehabt. Ihre Lehre und Weisung, sowie aktuelle Erkenntnisse, Körperübungen und freie Zeiten liegen dem “Fasten mit Hildegard” zugrunde. Dieses Angebot geht vom 31.3.-7.4.2019.
Und wer die Karwoche bewusst und begleitet erleben will, was immer eine besonderse und intensive Zeit ist, der ist gewiss bei den Herz-Jesu-Priestern im Kloster Neustadt an der Weinstraße gut aufgehoben. “Exerzitien: Das Geschehen der Karwoche mit inneren Augen sehen” ist die Zeit überschrieben und erstreckt sich vom 12.4. – 14.4.2019.

dDas ist nur eine kleine Auswahl an Möglichkeiten, die sich Ihnen bietet. Nutzen Sie die geprägte Zeit von Aschermittwoch bis Ostern, um sich neu auszurichten, Ihre spirituellen Wurzeln zu stärken und wieder auf einen einfacheren Lebensmodus umzuschalten.