das zeichen – die Monatszeitschrift der Pallottiner

  • Bilder zu: das zeichen - die Monatszeitschrift der Pallottiner
  • Bilder zu: das zeichen - die Monatszeitschrift der Pallottiner
  • Bilder zu: das zeichen - die Monatszeitschrift der Pallottiner
  • Bilder zu: das zeichen - die Monatszeitschrift der Pallottiner
  • Bilder zu: das zeichen - die Monatszeitschrift der Pallottiner
  • Bilder zu: das zeichen - die Monatszeitschrift der Pallottiner
  • Bilder zu: das zeichen - die Monatszeitschrift der Pallottiner
  • Bilder zu: das zeichen - die Monatszeitschrift der Pallottiner

Angebot/einrichtung Kategorie: Angebote, Klosterbetriebe, Verlag, Kunst und Kultur und Spirituelles

Profil
Profil
Fotos
Karte
Verwandter Eintrag
  • Über das zeichen
    „das zeichen“ ist die Monatszeitschrift der Pallottiner für Spiritualität, Bildung und Lebensgestaltung aus dem Glauben.

    Mit abwechslungsreichen Beiträgen, lyrischen Texten und sorgsam ausgewählten Bildern bietet die Zeitschrift der deutschsprachigen Pallottiner monatlich Ihrer Leserschaft Lebenshilfe aus dem Glauben. Jede Ausgabe weiß sich der Gottes- und Menschenfreundlichen Spiritualität Vinzenz Pallottis verpflichtet und umkreist unter ganz verschiedenen Aspekten ein Thema.

    Das Leben als Geschenk annehmen
    Mal steht mehr „das Wort Gottes in allen Dingen finden“ im Vordergrund. Da gibt es in Essays und Gedichten nur leise Anklänge an das christliche Credo. Die Lesenden werden ermutigt, in ihrem Leben das Geheimnis Gottes zu entdecken. Hier geht der Blick auf Menschen, die nicht immer im Kernbereich der Kirchengemeinden leben. Mal steht die direkte Information über das Credo der Kirche im Vordergrund.

    Die Zeitschrift will damit Christen, die sich in ihrer Gemeinde engagieren, Ideen und Worte an die Hand geben, und Mut auf ihrem Weg machen. Insgesamt geht es immer um die Ermutigung, das Leben als Geschenk anzunehmen und zu gestalten.

    Die Redaktion will auf unterschiedliche Lebensgefühle, auch unterschiedliche Wahrnehmung von Kirche und auf sprachliche Eigenheiten Rücksicht nehmen. Das leistet die Redaktion der Zeitschrift, geführt von Chefredakteur Pater Alexander Holzbach SAC und Pater Sascha-Philipp Geißler (Stellvertretung). Gemeinsam werden die Monatsthemen ausgewählt, die sich oft am Kirchenjahr oder dem Jahreszeitgefühl oder Dingen, die in der Luft liegen, orientieren. Die Redaktion klärt zudem die wesentlichen Aussagen der jeweiligen Ausgabe. Ein Pool von Autorinnen und Autoren aus der pallottinischen Familie und darüber hinaus steht ihr zur Seite. Zu bestimmten Sachfragen werden Fremdautoren um Beiträge gebeten.

    Die hohe Auflage und das gute Echo geben den Pallottinern den Mut, sich im so genannten Medienapostolat zu betätigen. Zudem wissen sie, dass sie mit ihrer Botschaft hier Menschen begegnen, die sie anderweitig nicht erreichen würden. Menschen, die sich Zeit nehmen zum Blättern und Lesen und die Erfahrung machen: Das tut gut und bereichert.

    Möchten Sie das zeichen kennenlernen?
    Leseproben, das aktuelle Editorial und die Präsentation eines Buch des Monats finden Sie auf der Website der Zeitschrift. Sehr gerne schicken wir Ihnen zum Kennenlernen auch die aktuelle Ausgabe unserer Zeitschrift zu.

    Kontakt:
    Redaktion das zeichen
    Vinzenz-Pallotti-Str. 14
    86316 Friedberg (Bayern)
    0821/60052-546

  • Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.