Geistliche Begleitung

  • csm_ELKB-Geistliche-Begleitung-neu-2015_0e0b0e9302
  • Home-Geistliche-Begleitung-Doerte-Kraft
  • Br.-Benedikt
  • Br.-Timotheus

Angebot/einrichtung Kategorie: Angebote, Spirituelles und Gesprächsseelsorge

Profil
Profil
Fotos
Karte
Verwandter Eintrag
  • Viele Menschen suchen Begegnung mit dem lebendigen Gott, Sinn und Tiefe, Kraft und Ermutigung. Allein fühlen sie sich oft hilflos. Die geistliche Begleitung kann für sie eine Hilfe sein. In einer Reihe von Einzelgesprächen kann die persönliche Situation des einzelnen, die Suche nach Gott und auch alle damit verbundenen Schwierigkeiten zur Sprache kommen. Dadurch gewinnt der Begleitete mehr Klarheit über seinen persönlichen Weg und über die nächsten Schritte, die zu tun sind.

    Man kann sich das so vorstellen: zwei Menschen treffen sich regelmäßig, etwa einmal im Monat, zum Gespräch. Die eine Person erzählt von ihrem Leben, von den Sehnsüchten und Wünschen, von dem, was gelingt und von dem, was immer wieder schwierig ist. Die andere Person hört intensiv zu, versucht zu verstehen, fragt nach und vertieft das Gehörte mit eigenen Gedanken. Und beide schauen, welche Rolle Gott darin spielt und wo mehr Leben in Fülle möglich ist. So könnte es anfangen und weitergehen, denn Geistliche Begleitung als persönlicher, spiritueller Wachstumsprozess ist auf einen längeren Zeitraum hin angelegt.

    Ziel der Geistlichen Begleitung

    Geistliche Begleitung hilft einer Person, mit allem, was zu ihr gehört, den eigenen Weg mit Gott zu suchen und zu gehen, die eigene geistliche Quelle zu finden und daraus zu schöpfen. Sie trägt dazu bei, die Voraussetzungen zu schaffen, unter denen das Wirken des Heiligen Geistes sich entfalten kann. Die »Unterscheidung der Geister« spielt hierbei sowohl für die Begleitenden wie auch für die Begleiteten eine zentrale Rolle. So hat Geistliche Begleitung kein anderes Ziel als die immer größere Offenheit für das Wirken Gottes zu unterstützen.

    Gesprächsthemen

    Geistliche Begleitung befasst sich mit allen Aspekten des Lebens. Es geht um den Wachstums- und Verwandlungsprozess des Menschen. Dabei können sich Widerstände und Umwege zeigen. Im Zentrum des Begleitgesprächs steht die Erfahrung und nicht das religiöse oder theologische Wissen. Dabei ist die Ausrichtung nicht problemlösend und konzentriert sich nicht auf die Ebene des Machbaren und Verstehbaren. Geistliche Begleitung hat die Absicht, den persönlichen Weg mit Gott zu vertiefen.

    Vorgehensweise

    Erstkontakt, Vorgespräch: klären, ob die Vertrauensbasis stimmt, Erwartungen und Befürchtungen aussprechen,
    Regelmäßigkeit der Gespräche abmachen

    Eine Gesprächsreihe (z. Bsp. 3-mal) vereinbaren, aufgrund eines Rückblicks abschließen oder weiterfahren

    Kontakt

    Bruder Benedikt Molitor
    Steinhofstr. 10, CH-6005 Luzern, +41 / (0)41 / 3196-851, bruder.benedikt@steinhof-pflegeheim.ch

    Bruder Timotheus Sonnenschein
    Nordallee 1, D-54292 Trier, +49 / (0)651 / 208 1052, timo.sonne81@gmail.com

  • Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.